Diashow6 Diashow5 Diashow12 Diashow11 Diashow4 Diashow9 Diashow3 Diashow1 Diashow7 Diashow8 Diashow10 Diashow2

Aktuelles

Werksbesichtigung bei Riese & Müller
Einblicke in die Produktion der Premium E-Bikes von Riese & Müller in Weiterstadt bei Darmstadt
Die Pedelecs von Riese & Müller genießen zu Recht einen sehr guten Ruf und wir freuen uns darauf, Ihnen in der kommenden Saison 2017 als sogenannter Riese & Müller Erlebnis-Store noch mehr Modelle bei uns im Laden zu präsentieren. Im Rahmen der Mitgliederversammlung des VSF hatten wir im November Gelegenheit das Werk des Premiumherstellers in Weiterstadt bei Darmstadt zu besichtigen und uns von der Qualität der Fertigung selbst ein Bild zu machen. Besonders gefallen hat uns dabei auch die gute Atmosphäre im Werk des hessischen Herstellers. Hier stimmen nicht nur die Ausführung und Qualität der fertigen Produkte sondern auch die Arbeitsbedingungen! Nachstehende Bilder in der Galerie geben einen kleinen Einblick in unseren Besuch. Gerne erzählen wir Ihnen mehr dazu bei uns im Laden und stellen Ihnen die neuen Modelle vor.
Verstärkung gesucht!
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen motivierten Mitarbeiter m/w für die Werkstatt und den Verkauf in Voll- oder Teilzeit (min. 50%)

Du bist genauso radbegeistert wie wir, teilst unseren Anspruch an Qualität in Beratung und Produkten und hast Lust unser tolles Team zu verstärken?

Je nachdem, ob Werkstatt- oder Verkaufsprofi, könnten die Schwerpunkte deiner Arbeit sein:

In der Werkstatt

  • Reparatur und Wartung von Fahrrädern unterschiedlichen Typs inkl. Pedelecs
  • Auf- und Umbau von Fahrrädern (Neuradmontage, Ergonomische Anpassungen, Tuning, etc.)
  • Annahme von Reparaturrädern und diesbezügliche fachkundige Beratung unserer Kunden
  • Erstellen von Werkstattaufträgen und Rechnungen mittels PC (Warenwirtschaftssystem Velodata)

Im Laden

  • individuelle und fachkundige Kundenberatung und Verkauf von hochwertigen Alltags- und Reiserädern, Pedelecs, Mountainbikes und Kinderanhängern sowie der passenden Ersatz- und Zubehörteile
  • Wareneingang-/pflege
  • Produktauswahl und Sortimentgestaltung
  • Ladengestaltung, Dekoration, Marketing
Wir erwarten von dir:
  • Eine Ausbildung zum Zweiradmechaniker/-mechatroniker oder eine vergleichbare Ausbildung und umfassende Fachkenntnisse sowie ein paar Jahre Erfahrung in der Fahrradbranche,
  • Spass an der Arbeit, Kundenorientierung und eine freundliche Ausstrahlung,
  • Zuverlässigkeit, Eigeninitiative, Teamwork.
Wir bieten Dir neben einem sicheren Arbeitsplatz in einem netten Team auch die Möglichkeit der regelmäßigen Weiterbildung.
Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit oder Teilzeit (min. 50%) zu besetzen. Arbeitsbeginn nach Absprache Anfang 2017.
Pedelec kaufen und von den swt 100,- EUR Zuschuss kassieren!
Mit dem E-Bike entspannt und umweltfreundlich unterwegs - die Stadtwerke Tübingen unterstützen das!
Mühelos von A nach B, ohne Stau, ohne Schweiss, klimafreundlich und entspannt! E-Bikes bieten gesunden und umweltfreundlichen Fahrspass in Alltag und Freizeit - und schonen auch den Geldbeutel.

Die Stadtwerke Tübingen unterstützen Sie bei der Anschaffung Ihres Pedelecs mit einem Zuschuss von 100,- €, wenn Sie gleichzeitig einen bluegreen- oder energreen-Tarif wählen bzw. bereits Ökostrom-Kunde sind. Steigen Sie um und machen Sie sich und der Umwelt ein Geschenk!

Mehr Infos auf der Homepage der Stadtwerke Tübingen. >>>

Fahrrad- und E-Bike-Leasing
Diensträder für Angestellte und Selbständige - mittels Steuerersparnis günstig zum neuen Rad
Mit dem Fahrrad oder Ebike statt Auto zur Arbeit – das ist nicht nur gesund, sondern spart oft auch Zeit und natürlich Geld. Auch für alltägliche Besorgungen, in der Freizeit oder im Urlaub steigen immer
mehr Menschen aufs Zweirad. Und viele Arbeitgeber fördern das, indem sie ihren Mitarbeitern ein „Dienstrad“ ermöglichen.
Das heisst: die Mitarbeiter können sich bei einem Fahrradhändler ein Fahrrad oder Pedelec aussuchen und bezahlen die Leasingrate über ihr Gehalt. Dadurch wird das Rad in der Regel zwischen 20% und 40% günstiger.
Das funktioniert genauso wie die Gehaltsumwandlung beim Dienstwagen (die sogenannte 1%-Regel): der Arbeitgeber least das Rad über einen Leasinganbieter (z.B. JobRad oder BusinessBike) und überlässt es seinem Angestellten für berufliche wie private Nutzung. Die Leasingrate wird vorm Versteuern vom Gehalt abgezogen, so spart der Arbeitnehmer Steuern. Versteuert werden muss der sogenannte geldwerte Vorteil. Der Verwaltungsaufwand für den Arbeitgeber hält sich dabei in Grenzen und darüber hinaus entstehen für ihn keine Kosten.
Nach dem Ende der Leasinglaufzeit (für gewöhnlich 36 Monate) besteht bei den meisten Leasinganbietern die Möglichkeit, dass der Arbeitnehmer das Rad zum Restwert von in der Regel 10% abkauft.

Weitere Informationen zum Thema Leasing – auch für Selbständige – erhalten Sie auf den Homepages der Leasinganbieter (siehe Beispiele unten) oder bei uns im Laden. Sprechen Sie uns gerne auch an, wenn Sie sich für ein Dienstrad interessieren, ihr Arbeitgeber aber bislang kein solches Angebot macht, oder wenn Sie, als Arbeitgeber, sich dafür interessieren, das Dienstrad-Konzept in Ihrem Unternehmen einzuführen.

www.businessbike.de

www.jobrad.org

Abwrackprämie für fossile Zweiräder
Zuschuss möglich
Sie sind im Stadtverkehr beliebt, wendig und brauchen wenig Platz: Motorroller und Mofas. Doch die Zweitakter stoßen über hundert Mal mehr Schadstoffe aus als andere Fahrzeuge. Damit tragen sie erheblich zur Luftverschmutzung bei. Die Alternative: Zweiräder mit Elektroantrieb.

Als erste Kommune in Deutschland fördert die Universitätsstadt Tübingen seit September 2016 den Umstieg mit einer Abwrackprämie. Wer sein altes Mofa oder seinen alten Roller abschafft und sich einen Elektroroller, ein E-Bike oder ein Pedelec kauft, kann bei der Stadt einen Zuschuss beantragen. Gezahlt werden 200 bis 500 Euro. Die Höhe der Prämie ist abhängig von der Schadstoffklasse, also vom Alter, des abgewrackten Zweirades. Der Tübinger Gemeinderat hat 25.000 Euro für das Förderprogramm bereitgestellt.

Weitere Infos und Antragsformulare auf der Homepage der Stadt unter www.tuebingen.de/tuebingen-macht-blau/abwrackpraemie
PROBEFAHREN ERWÜNSCHT!
Ob Riese & Müller E-Bike mit Bosch Antrieb und Nyon-Display oder Reiserad mit Pinion Getriebe - bei uns warten zahlreiche Testräder auf Sie

Alles an Bord und abrufbereit, was Sie für Ihr ganz persönliches E-Bike-Erlebnis brauchen: Mit Nyon sind der Routenplanung keine Grenzen mehr gesetzt. Darum wird der intelligente Bordcomputer von Bosch ab Modelljahr 2016 auch für die Active Line und die Nachrüstung für alle Pedelecs mit Performance oder Active Line angeboten. Egal, ob Sie sich für ein neues Pedelec mit Nyon interessieren oder ob überlegen, Ihr aktuelles Rad nachzurüsten: probieren Sie es aus! Bei uns wartet ein Bluelabel Charger von Riese & Müller auf Sie, entweder für eine kurze (kostenlose) Probefahrt oder einen ganzen Testtag für nur 25,- EUR Gebühr (sowie Kaution). Dabei können Sie die Navigationsfunktion des Nyon Bordcomputers ausgiebig testen und sich von der Routenführung selbst überzeugen.

Mehr Informationen über Nyon finden Sie unter www.bosch-ebike.de/de/komponenten/nyon/nyon.php

Ebenfalls zu testen lohnt sich das 18-Gang Getriebe von Pinion. Dieser innovative Antrieb vereint Ingenieurskunst, Handwerk, Können und Leidenschaft. Entwickelt und von Hand produziert in Baden-Württemberg arbeiten Pinion-Getriebe dauerhaft zuverlässig und nahezu wartungsfrei. Sie garantieren einzigartige Schaltfunktion und -komfort in jeder Situation und unter allen Bedingungen: auf Weltumrundung und auf dem Trail genauso wie in der Stadt und auf der Tour am Wochenende.

Unsere Hersteller Patria, Toutterrain und VSF Fahrradmanufaktur bieten jeweils ein oder mehrere Modelle mit Pinion-Getriebe an, vom Reiserad über Pedelecs bis hin zu Mountainbikes. Setzen Sie sich zum Beispiel auf ein Twentyniner Trail von Patria, ein schlankes Hardtail mit Stahlrahmen für spritzige Touren durchs Gelände, oder ein Toutterrain Via Veneto mit dem silent edrive bestehend aus Pinion 9-Gang Getriebe, Gates Carbon Riemen und Go SwissDrive. (Achtung: diese Räder werden erst im Frühjahr ausgeliefert, bitte rufen Sie bei Interesse vorher an und erfragen die Verfügbarkeit). Auch hier gilt: eine kurze Probefahrt ist bei trockenen Bedingungen in der Regel möglich, besondere Testräder können Sie gegen Kaution und eine Gebühr von 25,- EUR am Tag auch für einen oder mehrere Tage ausleihen.

Mehr Informationen zu Pinion und unseren Fahrradmarken mit Pinion-Rädern finden Sie unter:
pinion.eu
tout-terrain.de
patria.net
fahrradmanufaktur.de

Sicherheitsupdate für Burley Kinderanhänger!
Wichtige Meldung zu Burley-Fahrradanhängern mit schwarzer Kunststoffdeichselaufnahme mit integriertem Radabweiser aus den Baujahren 2009 - 2015

Liebe Kunden,

im Namen von Burley Design und der MERIDA & CENTURION Germany GmbH informieren wir Sie hiermit zu einem Sicherheitsupgrade betreffend der Kinderanhänger-Modelle Cub, Rental Cub, D’Lite, Encore und Solo mit schwarzer Kunststoffdeichselaufnahme der Modelljahre 2009 bzw. 2013 bis 2015.

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Burley-Modelle erworben haben, ist dieser sicherheitsrelevante Hinweis für Sie wichtig.

Wie Sie möglicherweise schon der Presse oder der Webseite www.burley.de entnommen haben, hat Burley als verantwortungsvoller Hersteller von Kinderanhängern festgestellt, dass sich bei nicht laut Betriebsanleitung bestimmungsgemäßer Montage des die Deichsel sichernden Splints eben diese aus ihrer Aufnahme am Zugfahrrad lösen kann. Ein sich lösender Anhänger stellt zwangsläufig eine Gefahrenquelle dar, bei der mögliche Personenschäden nicht ausgeschlossen werden können.

Als deutscher Vertriebspartner von Burley bietet Ihnen die MERIDA & CENTURION Germany GmbH Abhilfe in Form eines kostenlosen Sicherheits-Kits, das Sie selbst völlig problemlos und mit geringem Zeitaufwand nachrüsten können.

Alle nötigen Informationen, ob Ihr Burley-Kinderanhänger tatsächlich betroffen ist, auf welchem Wege Sie ein Sicherheits-Kit beziehen können und wie dieses zu montieren ist, entnehmen Sie bitte dem hier bereitgestellten PDF bzw. informieren sich im Internet unter www.burley.de oder kommen Sie bei uns im Laden vorbei.

Wir möchten ausdrücklich betonen, dass Ihr Burley-Kinderanhänger bei korrekter Montage KEIN Sicherheitsrisiko darstellt und dass Ihre Kinder uneingeschränkt sicher unterwegs sind. Nur für den sehr unwahrscheinlichen, jedoch nicht zu 100 Prozent auszuschließenden Fall einer Fehlmontage bietet das kostenlos zur Verfügung gestellte Sicherheits-Kit eine zusätzliche Sicherung Ihres Anhängers. Das Nachrüsten der betroffenen Kinderanhänger mit dem Sicherheitsupdate ist also nicht zwingend erforderlich und es handelt sich hierbei nicht um einen Rückruf des Produkts! Weil Produktsicherheit vor allem rund um Kinder niemals groß genug geschrieben werden kann, empfehlen wir Ihnen das Angebot des kostenlosen Sicherheitsupgrades zu nutzen und unterstützen Burley gerne bei dieser Vorsichtsmaßnahme.

Mit dem Fahrrad zum Kunden
Möglichst ökonomisch und ökologisch unterwegs zu sein, war das Ziel von malogo-Computerspezialist Mario Lorek, als er im April seinen „Fuhrpark“ um ein Riese & Müller Charger samt Anhänger erweiterte. Seither geht es, sofern das Wetter mitspielt, mit dem Ebike zu den Kunden, die nötigen Utensilien gut verstaut in der Alu-Box des Anhängers.
Abenteuerreise durch Tadschikistan
Reisebericht im Schwäbischen Tagblatt, 5. September 2014

Als Reiseradspezialist freuen wir uns im FahrRadLaden immer wieder darüber, Kunden für Radreisen auszustatten und sie bei ihrem Abenteuer zu begleiten - egal ob "nur" das eigene Land erkundet werden soll, oder ob die Tour in ferne Länder führt. Als passionierte Radreisende freuen wir uns dann natürlich außerdem, im Anschluss Geschichten zu hören und Bilder zu sehen - und diese mit anderen zu teilen.

Einen Monat lang waren Solmaz und Josy in Tadschikistan unterwegs: Von Mitte Juli bis Mitte August 2014 legten sie mit dem Rad rund 800 Kilometer zurück. Für Interessierte und Abenteuerlustige haben wir hier einige Bilder der Reise und den Zeitungsbericht des Schwäbischen Tagblatts (siehe PDF) zusammengestellt.

Piwik Datenschutzhinweis
X

Datenschutzhinweis

Analysedienste

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: